Trauerbegleitung


Du fehlst!


Wir bieten vielfältige Angebote für Trauernde

Sie haben einen Verlust erlebt, der Sie bis heute beschäftigt und haben niemanden um sich anzuvertrauen und auszutauschen? Dann können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden.

Der Tod eines Menschen, der uns nahe war, zwingt uns auf einen Weg, der uns nicht bekannt ist. Das Auf und Ab, das Hin und Her der Gefühle erfordert immer wieder neuen Mut. Immer wieder auch Kraft um Aufzustehen und Weiterzugehen.
Trauer ist wie eine Reise in ein unbekanntes, fremdes Land. Mit unseren Angeboten wollen wir Ihnen für eine Weile Reisebegleiter sein.
Wir bieten Ihnen einen geschützten Ort, an dem sie sich nicht verstellen müssen, nicht rechtfertigen müssen. Sie erhalten Unterstützung, der eigenen Trauer mit Achtsamkeit zu begegnen. In der Geborgenheit der Gruppe oder auch bei Einzelbegleitungen wächst Vertrauen, Leid wird miteinander geteilt, miteinander ausgehalten. In der Gemeinschaft mit anderen Trauernden erleben Sie, dass sie ihren ganz eigenen persönlichen Weg durch das (fremde) Land der Trauer finden können.

Unsere Angebote:

My Image

Trauerwandern
Wir bieten jeden ersten Samstag im Monat um 14:00 Uhr eine Trauerwanderung für ca. 3 Stunden. Startpunkt sind die Illenauer Werkstätten in Achern. Die Strecke ist meist zwischen 5-7 Km lang. Während der Wanderung gibt es kleine Pausen, die mit Impulsen unserer qualifizierten Trauerbegleiter gestaltet werden. Sie müssen sich nur mit festem Schuhwerk und Verpflegung ausstatten, dann kann es auch schon losgehen. Am Startpunkt sind Toiletten vorhanden.

Trauercafé
Des Weiteren bieten wir jeden vierten Samstag im Monat ein offenes Trauercafé zum lockeren Austausch und Knüpfen von Kontakten unter Trauernden an. Hierbei werden Sie von unseren qualifizierten Trauerbegleiter begleitet und unterstützt. Das Angebot findet um 14:30 – 16:30 Uhr in der Ev. Gemeindehaus Karl- Ludwig-Spitzer in Achern statt (Martinstraße 9). Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Flyer Trauercafé


Feste Trauergruppe
Am 9.11.2021 um 18:30 – 20:30 Uhr im Gemeindezentrum St. Michael in Oberkirch (Kirchplatz 6) findet ein Infoabend zu unserer diesjährigen festen Trauergruppe statt. Die Gruppe umfasst mehrere Abende mit intensiver Bearbeitung der persönlichen Trauer innerhalb der beständigen Gemeinschaft. An jedem Abend wird ein Thema zur Trauer bearbeitet und offen besprochen. Das Angebot findet in Oberkirch (Gleiche Adresse und Uhrzeit wie Infoabend) statt. Das Angebot findet jedes Jahr erneut über die Wintermonate statt.

Die Termine sind wie folgt:
01.12.21
09.12.21
22.12.21
05.01.22
20.01.22
03.02.22
17.02.22
03.03.22
31.03.22



Einzelbegleitung
Sollten Sie den Wunsch haben sich individuell in einer eins zu eins Situation ihrer Trauer zu stellen haben wir auch hier eine Möglichkeit. Sie können von unseren qualifizierten Einzeltrauerbegleitern in den Räumen des Hospizdienstes in Ihrem Prozess der Trauerbewältigung unterstützt werden. Auch Begleitung von Kindern ist uns ein Anliegen. Sprechen Sie uns an. Termine werden individuell vereinbart.

Trauen Sie sich! Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne zum Thema Trauer und Verlust.

Ansprechpartnerin:
Judith Wiegert
Koordinatorin des Hospizdienstes Achern
07841/21391
E-Mail trauer@hospizdienst-achern.de


Weitere Angebote in Achern und Umgebung


Trauerwandern im Nationalpark

Juni 2020

19. Juni 2020
"Wenn ich gehe geht's" – Eine Wanderung für Trauernde

10:00 – 16:00 Uhr
Treffpunkt St. Michael am Mummelsee vor der Kapelle (B500)
Mehr Informationen unter AKTUELLES —>


Oktober 2020

10. Oktober 2020
"Meine Liebe wird dich finden" – Eine Wanderung für Trauernde

9:00 – 14:00 Uhr
Treffpunkt Parkplatz (Bushaltestelle) beim Hotel Zuflucht (L92)
Mehr Informationen unter AKTUELLES —>


Es ist noch so vieles offen…

Trauergruppe für Angehörige um Suizid

Mi. 03.11.2021, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Gemeindehaus Offenburg, Poststraße 16, 77652 Offenburg

In dieser Gruppe möchten wir Trauernden, die einen nahestehenden Menschen durch Suizid verloren haben, die Möglichkeit geben, sich über ihre Trauerwege auszutauschen und sich so beim Realisieren des Verlustes, dem Ausdrücken von Emotionen und bei der schrittweisen Neuorientierung gegenseitig und unter professioneller Begleitung zu unterstützen.

Beschreibung
Zurückbleibende nach Suizid erleben ihre Trauer oft noch drängender und intensiver als andere Trauernde. Bei der gemeinsamen Arbeit innerhalb der Gruppe wird allen Fragen, Reaktionen und Empfindungen Zeit und Raum gegeben. Diese können unter anderem sein:

Der Umgang mit den besonderen Umständen des Todes
Der fehlende Abschied
Die Suche nach dem „Warum?"
Schuld und Schamgefühle
Wut, Zorn und Aggression
Gefühle des Verlassenwordenseins
Meine Trauer und der Umgang der Menschen um mich herum damit
Trauer im Familiensystem
Das Leben ohne Sie oder Ihn

Leitung
Brigitte Wörner, Trauerbegleiterin und Fachkrankenschwester für Palliative Care
Christa Keip, Ehrenamtliche Trauerbegleiterin und betroffene Mutter
Ort: Gemeindehaus Poststraße 16, OG und andere

Termine
Infogespräche (einzeln): Mi, 03.11.2021, 18.00 bis 21.00 Uhr
Gruppentreffen: Fr, 03.12., 17.12.2021, Di, 04.01., 18.01., 01.02., 15.02.2022,
jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr
Abschlussabend am Fr, 25.02.2022

Kosten: 80 Euro

Kooperation: Katholisches Bildungszentrum OG, Telefonseelsorge Ortenau

Kontakt: Brigitte Wörner, Tel. 07842 99 75 748, Mail b-woerner@web.de


Grundkurs "Begleitung durch Zeiten von Abschied und Trauer"

Mehr Informationen hier.



My Image
ökumenischer Hospizdienst Achern-Achertal

Kirchstraße 25 · 77855 Achern

Telefon: 07841 21391
Telefax: 07841 6844592

Homepage: www.hospizdienst-achern.de

E-Mail: info@hospizdienst-achern.de

Bankverbindung:
Kath. Pfarrgemeinde Achern · Hospizdienst

Sparkasse Offenburg
IBAN: DE55 6645 0050 0000 9670 36
BIC: SOLADES1OFG