Unser Angebot


Wir beraten und begleiten schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Familien –
zu Hause, im Pflegeheim, im Krankenhaus oder auf der Palliativstation.


Das bedeutet zum einen, dass die Koordinatoren gemeinsam mit den Betroffenen schauen, was sie in ihrer Situation brauchen und sich wünschen, dass sie ihnen palliativpflegerische und psychosoziale Unterstützung bieten, wenn nötig weitere Hilfen organisieren und mit bereits bestehenden Hilfen eng zusammenarbeiten.

Zum anderen heißt das, dass die ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen den Menschen Zeit schenken. Sie sind bei regelmäßigen Besuchen für die kranken Menschen da, sprechen oder schweigen mit ihnen, bei einer Tasse Kaffee oder einem Spaziergang – je nach dem, was ihnen gut tut und was möglich ist. Sie stehen den sterbenden Menschen bei, nehmen ihre Ängste ernst und begleiten sie so, dass sie bis zuletzt Würde und Lebensfreude erfahren können. Auch die Angehörigen werden von den HospizbegleiterInnen unterstützt, entlastet und gestärkt.


Wir begleiten Menschen in Trauer –
in Form von Einzelbegleitungen und einer regelmäßig stattfindenden Trauergruppe.


Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter „Trauerbegleitung“.


Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Darüber hinaus organisieren wir regelmäßig öffentliche Veranstaltungen rund um die Themen Krankheit, Tod und Trauer, um für diese Themen zu sensibilisieren und zu einem aktiven Umgang damit zu ermutigen (nähere Informationen unter „Termine“). Und nicht zuletzt leisten wir auf kommunaler sowie Kreis- und Landesebene umfassende Netzwerkarbeit.


My Image
ökumenischer Hospizdienst Achern-Achertal

Kirchstraße 25 · 77855 Achern

Telefon: 07841 21391
Telefax: 07841 6844592

Homepage: www.hospizdienst-achern.de

E-Mail: info@hospizdienst-achern.de

Bankverbindung:
Kath. Pfarrgemeinde Achern · Hospizdienst

Sparkasse Offenburg
IBAN: DE55 6645 0050 0000 9670 36
BIC: SOLADES1OFG